Zeit
Hier der QR Code meiner Homepage
Hier der QR Code meiner Homepage

St. Gallen

UNESCO Weltkulturerbe Stiftsbezirk

 

und 

mein Amazon

 

auf dem

 

 

Roten Platz

 Das mein Amazon einmal auf dem Roten Platz stehen würde..........

das hätte ich mir nie Vorstellen können!

 

Und doch, im Jahr 2022 war es soweit!

Ich fuhr den weiten Weg von meinem 

Zuhause in der Schweiz bis zum 

Roten Platz.

 

Ok

es ist nicht der Rote Platz in Moskau,

aber der Rote Platz/ Stadtlounge in St. Gallen!

Also ca. 40 Km von mir entfernt!

 

Die Stadtlounge/ Roter Platz befindet sich mitten auf dem Gebiet des Schweizer Raiffeisen Verbands und dem dazu gehörigen Raiffeisen Platz.

Nach Abschluss der Raiffeisen Überbauung 2005 wurde ein Wettbewerb ausgerufen zur Neugestaltung des Platzes und der Belebung und der Indentitätstärkung des Raiffeisenquatiers.

Das ausgewählte Siegerteam mit ihrem Entwurf waren der Architekt Carlos Martinez und der Künstlerin Pipilotti Rist.

Sie skizzierten und entwarfen gemeinsam das öffentliche rote Wohnzimmer über ein 4600qm grosses Areal.

Ein roter Kunstoffgranulat überzieht das ganze Boden- Areal mit 

Sitzgelegenheiten, Skulpturen und Brunnen.

Von der Decke hängen << Bubbles >> wolkenartige Lichter die anscheinend schweben.

St. Galler - Stadt Lounge/ Rote Platz
St. Galler - Stadt Lounge/ Rote Platz
Rote Platz und Raiffeisen Bank Zentrale
Rote Platz und Raiffeisen Bank Zentrale

Wer mag darf sich gerne hinter einem Porsche 

zum Parken einreihen.

Bei Nacht entsteht einer ganz besondere Atmosphäre auf dem Roten Platz wenn die >> bubbles << anfangen zu leuchten!

St.Gallen

 

die Stadt mit den 111 Erkern, dem Stiftsbezirk mit der Stiftskathedrale ,der Stiftsbibliothek, dem Gewölbekeller als eine Einheit, den vielen Museen

(Textilmuseum, Bierflaschenmuseum, Seifenmuseum ) und der schönen Alstadt.

Ich finde sie toll.

Ein muss...ein Besuch der Stiftskirche und der wunderschönen Stiftsbibliothek....sie zu verpassen wäre sehr Schade.

Hier kommt man nicht aus den Staunen raus...welche Handwerklichen arbeiten dort abgeliefert wurden, selbst für mich der Möbelschreiner ist, unfassbar Atemberaubend.

 

Für mich hat St. Gallen eine perfekte Grösse, nicht zu gross um sich

verloren vorzukommen und nicht zu klein und schon mit 1 Std alles  gesehen zuhaben.

Eine gemütliche Stadt.

 

Die Tuchhändler mit ihren Leinen und späterer Stickereiindustrie

( Textilmuseum St. Gallen )

zeigte gerne ihren Reichtum und wo sie schon alles in der Welt waren und für alle sichtbar, an den reich verzierten Fenstererkern an ihren Häusern.

Fenster Erker in der Stadt St.Gallen
Fenster Erker in der Stadt St.Gallen
Gassen in der Alt- Stadt von St. Gallen
Gassen in der Alt- Stadt von St. Gallen

St. Galler Kathedrale

Kuppelraum in der St. Galler Kathedrale
Kuppelraum in der St. Galler Kathedrale
St. Galler Kathedrale erbaut 1755-1767 im Spät-Barock   UNESCO-Weltkulturerbe
St. Galler Kathedrale erbaut 1755-1767 im Spät-Barock UNESCO-Weltkulturerbe

 

    Stiftsbibliothek

 

Unesco Weltdocumentenerbe im überwältigend schönen Barocksall mit seiner einzigarten von Hand geschriebenen Schriftensammlung, die zu den bedeutensten historischen Bibliotheken der Welt zählt!

Fast alle Bücher sind mittlerweile Digitalisiert und Abrufbar.

 

Ticketpreise 

( Siftsbibliothek,Gewölbekeller, Austellungssaal)

Erwachsene 18,00-CHF

Studenten,Lehrlinge, Schüler 12,00-CHF

 

 

Barockes Bibliotheksportal  ST. Gallen
Inschrift: PSYCHES IATREION - ( Heilstätte der Seele)
St. Galler -Stiftsbibliothek, Barocksaal mit ca. 170000 Bücher UNESCO-Weltkulturerbe
St. Galler -Stiftsbibliothek, Barocksaal mit ca. 170000 Bücher UNESCO-Weltkulturerbe
www.stiftsbibliothek.ch
www.stiftsbibliothek.ch
Erd-und Himmelglobus in einem (1569)
Erd-und Himmelglobus in einem (1569)
Vorarlberger Handwerkskunst des Barocks in Vollendung
Vorarlberger Handwerkskunst des Barocks in Vollendung

Hier aufs Bild klicken und es gehts zu mehr Informationen zur Stiftsbibliothek  

 Kleiner

Geheimtip

 

St. Gallen aus der Vogelperspektive

Wer Zeit und Lust hat sei noch einer kleines , aber interessantes Vergnügen empfohlen: Die Turmbegehung der Kirche Laurenzen, sie steht in unmittelbarer Nähe der Stiftskirche !

 

Hier hat man eine wunderbare Rundumsicht über Altstadt, Stiftsbezirk und Richtung Bodensee.

Der Aufstieg ist in der Regel von

10.00 – 11.30

14.00  - 16.00

möglich

und Kostet 5,00-CHF

 

Nach der ersten verschlossen Tür und wenigen Steinstufen, geht durch die nächste Tür ins Turmgebäude mit seinen Schmalen Holztreppen und vorbei an den Riesigen Glocken ( dort man sich nicht besser zur vollen Stunde aufhalten sollte)zu einen kleinen getäfelten Raum,von dem man auf dem Rundum laufen Balkon mit seiner herrlichen Aussicht gelangt!

Spannend finde ich auch das zusammen Spiel zwischen Historischer Kulissen / Gebäuden und Neuer Architektur in St. Gallen!

 

Sehr schön zu bestaunen am Karlstor 1569- 1570 einziges erhaltenes Stadttor und dem Pfalzkeller und sein Foyer oder der Kantonale Notrufzentrale << Muschel >> beide entworfen vom Spanischen Architekten Santiago Calatrava!

Mein Favoriten Parkhaus

Cityparking Burggraben

Hell, grosszügig, breite Stellplätze

Beleuchtet ob frei oder besetzt der einzelne Pachtbuchten

Oder im Bereich der Ausfahrt

ein Stellplatz für sich ganz alleine!