Zeit
Hier der QR Code meiner Homepage
Hier der QR Code meiner Homepage

Oldtimer richtig in Szene setzen oder wie lichte ich aussergewöhnliche Oldtimer Kompositionen ab.

kamera-0024.gif von 123gif.de
Buckel 544 als Tuchezeichnung/           © Poeschke
Buckel 544 als Tuchezeichnung/ © Poeschke

 

 

Wer einen Oldtimer besitzt, will diesen auch irgendwann auf Photopapier bzw. Speicherkarte festhalten.

 

Alles heute im Digitalen Zeitalter kein großes Problem, - meint man...

 

und doch sind viele beim betrachten ihrer Fotos, dann doch ein wenig enttäuscht, kennt man doch diese 0815 Fotos  schon von unzähligen anderen Oldtimer Freunden.

Man fragt sich ,was macht man falsch, wie kann man das ändern.

Experimente mit Brennweite,Blende, Tiefenschärfe  bzw Unschärfe, Belichtung,Weißabgleich,Farbe, Hintergrund,Bildausschnitt uvm. gehören schon mal dazu.

 

Aber zuerst,muss man sich Gedanken machen, welche Art von Aufnahmen will man überhaupt von seinen Oldtimer.

Jeder Oldtimer hat heraus stechende Merkmale, die ihn unverwechselbar machen.

Sie richtig ins Bild zusetzen und das noch in einer tollen Umgebung, dies wünschen sich viele. Um das  zu erreichen, ist auch hier -Planung eines der wichtigsten Vorarbeiten um ein gelungenen Fotoshooting zu erzielen.

Aber auch eine gute Digitalkamera, mit der Möglichkeit verschiedene Objektive aufzustecken, sollte mindestens vorhanden sein.

Kompaktkameras sind für solch ein Fotoshooting absolut ungeeignet.

Ein Stativ und ein Polarisationsfilter sollte ebenfalls zur Grundausstattung gehören und nicht zu vergessen -der Spaß am Fotografieren sollte grundsätzlich vorhanden sein.


Heute eine geeignete Location zufinden, heißt mit offenen Augen durch die heimische Landschaft zufahren und nach solchen zu suchen und sie zu entdecken.

Auch eine gewisse Vorstellungsgabe zu besitzen, was lässt sich mit dieser oder jener Location - realisieren, wäre vor dem eigentliche Fotoshooting sehr hilfreich.

 

Ich bevorzuge Historische Industriedenkmäler oder moderne und extravagante Neubauten als Hintergrund, aber auch alte und stillgelegte Werkshallen oder im Anfangsstation freigegebenen Abrissgebäude bieten fantastische Möglichkeiten einen Oldtimer in Szene zusetzen ohne das sich gleich dieser Hintergrund zu stark in das Auge des Betrachters fokussiert.

Alle hier gezeigten Bilder, sollen  euch als Inspiration für die eigene Bilder-

galerie mit euerem Oldtimer dienen.

Fotosession mit einen Buckel Favorit in einer stillgelegten Werkshalle
Fotosession mit einen Buckel Favorit in einer stillgelegten Werkshalle

Im Rhein-Main Gebiet, ist es mittlerweile fasst nicht mehr möglich, an alten Industrieareale zu fotografieren,  -sie sind platt gemacht oder nicht mehr zugänglich. Höchstens im Frankfurter Osthafen oder die Moderne Architektur bietet noch teilweise interessante Fotoeinstellungen. In der Mitte oder im Norden von Hessen und überall dort wo  großes Ballungsgebiete, dem Wachstum  noch Widerstand bieten kann, findet man noch heute, Locations die es wert sind -zu entdecken.

Das Gerippte:  Die Foto-Location, ist zwar gut ausgewählt, Moderne Architektur mit einem Roten Farbtupfer.

Aber schlecht Fotografiert!

Kommt halt auch immer mal vor!

 

Das Gerippte; So nennen wir das Hochhaus am Westhafen, direkt am Main

 

Seine Fassadenstruktur ähnelt sehr stark dem Glas aus dem man den Appelwoi

normalerweise trinkt und das heißt nun mal "geripptes".

 

 

 

Aber auch alte Häuser oder oder moderne Wohngebäude können als Hintergrund eine durchaus interessante Kulisse für einen Oldtimer bieten. Gerade ein P 1800E oder ES mit seiner tollen Karosserieform in Verbindung mit einem modernen Gebäude, kann exzellent passen. Ja, sogar ins richtige Licht gerückt -Spannung erzeugen, ohne vom eigentlichen Motiv abzulenken.

Bei diesen Foto passt ein P1800 E oder P1800 ES  -ins richtige Licht gerückt,- wunderbar ins Bild. Modernes Wohngebäude in Sandstein und Holz gebaut, mit sehr schöner Tor-Einfahrt, mitten im Wald gelegen.

Wer seinen Oldtimer lieber mit Landschaftsaufnahmen fotografieren möchte, sollte die Morgensonne ganz klar nutzen. Ihr Licht ist noch weich, harte Schatten werden vermieden.

Wer sogar gegen die aufgehende Sonne fotografieren will, sollte Erfahrung beim Fotografieren besitzen und mit verschiedene Einstellungen an der der Belichtung bzw. Blende experimentieren.

 

Volvo Amazon gegen die Morgensonne fotografiert.
Volvo Amazon gegen die Morgensonne fotografiert.

Wer es ein wenig Farbe in Spiel bringen will, sollte den Herbst mit seinen bunten

Laubwälder nutzen um seinen Oldtimer  in der Landschaft abzubilden.

Herbst- Impressionen im Taunus
Herbst- Impressionen im Taunus

Aber auch Weinberge im Herbst oder die große Anzahl  runder Strohballen auf einem Acker, können tolle Location für einen Oldtimer sein.

 

Meine langjährige Fotoerfahrung zeigt mir immer wieder, man kann nie genug

Fotos und Perspektiven bei eine solchen Fotoevent schießen.

Denn von 200 Fotos, bleiben kaum mehr als 20 Fotos am Schluss übrig, die man als wirlkich gelungen bezeichnen kann!

Morgenstimmung mit Strohballen 1996
Morgenstimmung mit Strohballen 1996

Auch  eine gern  angewandte  Gestaltungstechnik der Fotografie war; die Doppelbelichtung im Zeitalter der Anolog Technik/ Film.

Hier bei mußte die Belichtung natürlich genau angepaßt werden.

Der dabei entstehende Tranzparenz Effekt, ist bei erfahrender Anwendung ein weiteres  Stilmittel, ein Objekt oder Person neu in Szene zusetzen.

Auch dieser Effekt läßt sich noch heute mit einer guten SLR Kamera oder

  mit Photoshop realisieren.

Doppelbelichtung im Zeitalter des Filmrolle. (1996)
Doppelbelichtung im Zeitalter des Filmrolle. (1996)

Auf der nächsten Seite, möchte ich euch Fotos präsentieren, die bei einer Fotosession im Jahr 2011 in Mittelhessen entstanden sind und mich zu diesem Artikel inspirierten.

 

Das Objekt vor der Linse...Ein Buckel 544 Favorit in Schwarz

 

Sie sollen einen verdeutlichen, was für schöne Fotos entstehen können, wenn man sich Zeit nimmt, eine tolle Location hat und das Licht und viele andere Dinge berücksichtigt wurden.

 

 

 

Auf der Seite, “Photoshop das andere Stilmittel“,wurden bewusst einige Bilder mit dieser Software bearbeitet und zeigen verblüffende Möglichkeiten der Bildbearbeitung und deren Resultate auf.

 

Tipp: Bildbearbeitungsprogramme sind nützlich, aber auch diese sollten in maßen verwendet und übertriebene -manipulationen vermieden werden. Authentizität ist durch nichts zu ersetzen.

Hier nochmal die Bilder im größeren Format, zum anklicken!

Alle Fotos: Pierre Poeschke

© Poeschke

Natürlich sind auch Detail-Aufnahmen immer wieder eine gern gewählte Form,

Oldtimer abzulichten.

Hier möchte ich euch, dies kurz anhand eines Fotos zeigen und erläutern.

 

Als Objekt, habe ich den rechten Frontgrill eines Volvo Amazon abgelichtet und bewußt das Bild leicht Schräg geschossen um eine langweilige Perspektive zu vermeiden und mehr Tiefe und Spannung zu erreichen.

Auch die gewünschte Spiegelung auf dem Stoßstangen-Horn, kommt so besser

auf das Bild.

Detailfoto Volvo Amazon
Detailfoto Volvo Amazon

Leider kommen alle die hier gezeigten Fotos, erst ab eine gewisse Größe richtig zur Geltung. Diese nötige größen Darstellung, ist im Internet  nicht  möglich.

 

Tipp

Wo sonst, kann man besser Fotos von Oldtimer machen, wie bei Veranstaltungen/ Treffen.

Dort trifft man auch auf manche Raritäten, Originale oder eine wunderschön aufgereihte Ansammlung von Oldtimer. Sie abzulichten sollte man nutzen und wenn es geht bitte ohne Personen auf dem Bild. (dies wünscht sich jeder der Fotografiert.)

Also sollte man, wenn möglichst, auch mal andere Zeiten auswählen -um zu dieses Ziel zu erreichen. Wenn alle in Hallen strömen oder noch einen Imbiss zu sich nehmen, schlägt die Stunde des Fotografen. Oder man bittet freundlich zu einem Fotoshooting auf einen etwas abgelegenen Platz.

So entstehen Fotos, die sich von anderen etwas absetzen.

© Poeschke
Volvos, geparkt in Reih und Glied

© Poeschke

Oder mal bei Veranstaltungen, schöne Bild- Kompostionen suchen und wenn diese auch noch mit Volvos sind ,umso besser.

 

© Poeschke
© Poeschke

Mittelformat

 

Was liegt eigentlich näher als sein Volvo aus Göteborg, auch mal im Klassischen Mittelformat 6x6 cm zu fotografieren.

Denn auch das berühmte Hasselblad Kamerasystem, kommt aus Göteborg.

 

Viktor Hasselblad gründete 1941 die Hasselblad AB, das Familienunternehmen,

ist heute der Inbegriff des 6x6 Mittelformats.

 

Heute wird das Mittelformat vor allem von ambitionierten Amateur -und Profifotografen verwendet..

 

 

 

 

 

Hasselblad 501 C


Volvo Amazon aufgenommen im 6x6 Mittelformat mit einer Hasselblad 501C
Volvo Amazon aufgenommen im 6x6 Mittelformat mit einer Hasselblad 501C
Volvo Amazon  und Volvo P 1800 ES vorm Schlosshotel Rettershof im Tudor-Stil
Volvo Amazon und Volvo P 1800 ES vorm Schlosshotel Rettershof im Tudor-Stil

 

 

hier geht es zum Fotoshooting/ Buckel 544 Favorit. ( 2011 )